wohnen-jetzt.de - Wohnen & Einrichten
   wohnen-jetzt.de   /    Wohnen & Einrichten   /    Raumausstatter und Innenarchitekten – wer bietet was?

| |
Wohnung suchen & anbieten
Wohnen & Einrichten
Wohnen nach Lebensabschnitten
Mieten & Vermieten
Kaufen & Verkaufen
Wohnen Finanzieren
Wohnung Renovieren
Wohnen & Versichern
Wohnen & Energiesparen
Wohnen mit Haustieren
Ratgeber Wohnung
Datenschutz
Impressum & Kontakt

Raumausstatter und Innenarchitekten – wer bietet was?

Raumausstatter und Innenarchitekten – wer bietet was? Innenarchitekten werden für eine Fülle von planerischen und gestalterischen Aufgaben rund ums Wohnen eingesetzt. Meistens arbeiten sie dabei Hand in Hand mit einem Raumausstatter.

Der Innenarchitekt:

"An erster Stelle stehen Planung und Gestaltung von Räumen, ebenso sind Innenarchitekten aber auch Spezialisten wenn es um die Entwicklung von Raumstrukturen und -proportionen oder von funktionalen Nutzungseinheiten geht. Dieses gilt sowohl für Neubauten als auch für Umbauten, Restaurierungen und/ oder Umnutzung von bestehenden Gebäuden." (Quelle: Bund deutscher Innenarchitekten, BDA)

Ein Innenarchitekt übernimmt eine ganze Bandbreite von Aufgaben rund ums Wohnen. Er hilft dabei, die Wohnsituation an die Lebenssituation anzupassen. Beispiele sind häufig Problemlösungen wie das Schaffen zusätzlicher Nutzungen auf begrenztem Raum.

Beispiele für Arbeiten von Innenarchitektinnen finden Sie z.B. in der Rubrik Innenarchitektur bei wohnung-jetzt.de.

Wahl des passenden Innenarchitekten:

Er/Sie muss Ihre persönlichen Bedürfnisse erkennen können, d.h. er muss Sie und Ihren Anspruch an Ihr Wohnumfeld zunächst verstehen. Dann sollte er praktisch denken können und seine Lösungskonzepte so visualisieren können, dass Sie verstehen und erkennen können, was gemeint ist.

  • Innenarchitekten visualisieren durch Skizzen und mit Hilfe von 3D-Animationen Ihre Arbeit.
  • Gute Innenarchitekten schauen sich vorab Ihre aktuelle Wohnsituation an, besprechen sich bei Neubauten mit Ihrem Architekt, zeigen Fotos von geeigneten Referenzobjekten und
  • Bieten Ihnen einen detaillierten Kostenvoranschlag.
Tipp: Schauen Sie sich zuvor die Homepages der in Frage kommenden Innenarchitekten an. Denn neben Referenzen werden dort auch Schwerpunkte und Bandbreite der Arbeit vorgestellt.

Vor-Ort-Suche eines Innenarchitekten:

Hierzu können Sie die Suchmaske vom BDA verwenden.

Alternativ lohnt sich auch ein Blick ins Branchenbuch oder in Soziale Netzwerke wie XING oder facebook.

Der Raumausstatter:

Sie/Er gestaltet Räume mit Material und Farbe. In der Welt von Bodenbelägen, Stoffen, Tapeten, Polster kennt er sich bestens aus. Er sollte das gewisse Händchen dafür haben, dass sich der Material- und Farbmix in einem Raum harmonisch und zeitlos zusammenfügt.

Der Beruf des Raumausstatters ist ein Handwerksberuf. Er dekoriert Räume, richtet ganze Häuser ein und bezieht Polstermöbel mit frischen Stoffen.

Vor Ort Suche eines Raumausstatters

Hier kann man sich an die Handwerkerinnung wenden oder im Branchenbuch nachsehen. Hilfreich ist auch das Raumausstatter-Portal im Internet. Auch die sozialen Netzwerke wie XING oder facebook können hilfreich sein.






© 2009-2019 wohnen-jetzt.de